AINO Foodie-Friday: Koche dir Tim Mälzers Shoyu-Ramen!

, Hamburg

AINO Foodie-Friday: Koche dir Tim Mälzers Shoyu-Ramen!

Freitag

Einer deiner Neujahrsvorsätze ist, dich gesünder zu ernähren und mehr selbst zu kochen? Wunderbar! Wir helfen dir gerne dabei – denn auch Selbstliebe geht durch den Magen. ☝️ Am Foodie-Friday findest du bei AINO leckere Rezepte unserer Hamburger Gastronomen oder norddeutsche Klassiker zum Nachkochen am Wochenende. Also nichts wie ran an den Kochlöffel!

Zur kalten Jahreszeit wärmt doch nichts Körper und Seele so gut, wie eine leckere Suppe. Und da kommt uns nicht irgendeine auf den Herd. Ramen sollen es sein! 🍜 Die würzige Nudelsuppe liefert ordentlich Energie. Der japanische Klassiker klingt erst mal nach einer Herausforderung, ist aber viel leichter zuzubereiten als du denken magst – versprochen! Dazu macht das Einkaufen der fernöstlichen Zutaten im asiatischen Supermarkt richtig Spaß. Wir haben dir ein Rezept eines Hamburger Promi-Kochs rausgesucht: Tim Mälzers Version der Shoyu-Ramen. Denn der Küchenbulle kann nicht nur deutsche Hausmannskost, sondern tischt in seinem Restaurant „Die Gute Botschaft“ am Alsterufer auch asiatische Fusionsküche auf. Das Grundrezept kannst du nach Belieben mit Fleisch, Fisch, Ei oder allerlei Gemüse pimpen und dich so richtig kulinarisch-kreativ ausleben.

👉 Hier gehts zum Rezept.
Guten Appetit wünscht dir die AINO-Redaktion – auf einen ramen-tischen Abend! 😋

Nun hast du richtig Lust auf Ramen, aber kein Vertrauen in deine Skills am Herd? Auch kein Drama: Die Profis liefern dir nicht nur weitere Inspiration, sondern ihre Ramen in Hamburg auch nach Hause oder to go.

Zur Webseite

Bilder via Unsplash / Alison Marras