Komm‘ in die Gänge: Zuerst spielen Quint and the Sharks, danach dürfen alle ans Mic.
Gängeviertel
Valentinskamp 39
, 20355 Hamburg

Komm‘ in die Gänge: Zuerst spielen Quint and the Sharks, danach dürfen alle ans Mic.

Freitag

Gängeviertel
Valentinskamp 39

Ort auf Karte anzeigen

Preis: kostenlos | Spende

Soundpresse Dezember | Opener: Quint and the Sharks

Die Jam ist Open Stage und wir wünschen, dass sich alle wohlfühlen dürfen. Sofern möglich, eröffnet eine Band den Abend, worauf hin alle eingeladen sind, die Bühne zu bespielen. Ob du meinst, es drauf zu haben oder nicht, ist kein Kriterium, um dich auf die Bühne begeben zu dürfen. Freude an der Musik mit Anderen ist unser Ziel und dafür möchten wir einen friedlichen Raum anbieten können, in dem keine Leistungsforderungen bestehen sollen. Die Stile sind frei und entstehen im Jam. Spezielle musikalische Grenzen setzen wir keine. Die bestehenden, allgemein gültigen für friedlichen Umgang setzen wir natürlich voraus.

Hast du Lust? komm dazu.

Opener:

Quint and the Sharks

https://quintandthesharks.bandcamp.com/

Benannt nach dem berüchtigten Haikiller Quint, aus dem Film „Der Weiße Hai“, rocken sich Quint and the Sharks nun bereits seit einigen Jahren durch den Norden. Mit einer Mischung aus tanzbarem, deftigem Rock, harten Gitarrenriffs und jeder Menge Songs über Haie, reißen sie euch in der Tiefe auseinander. Tanzende Haie, fliegende Haie, Vampirhaie, nuff said. Macht eure Harpunen bereit und holt euch ein größeres Boot! Denn es heißt wieder:

We kill the shark, the mighty shark, Powerrangers shark.

++ Wo und wann? ++

Soundpresse Jam, im Gängeviertel

Jeden ersten Freitag im Monat

++ Nettikette ++

Sture Soloparts, Platzhirschgehabe oder professionelle Strenge sind unerwünscht. Wir veranstalten den Abend gemeinsam für schöne, geteilte Erlebnisse. Nicht, um Einzelnen eine Bühne zu schaffen, auf der sie bloß ihr Ego füttern möchten.

++ Backline ++

Wir stellen ein Drumkit, Gitarren, Bass, PA, Mikros und einfache Amps. Gerne kann dein eigenes Instrument zum Einsatz kommen. Wir versuchen immer gerne auch spontan alles vor Ort Machbare möglich zu machen.

++ Solibeitrag für neues Equipment ++

Für die Jam versuchen wir das Beste aus dem Rahmen herauszuholen, was machbar ist. Dafür ist aber eure Hilfe ganz wichtig. Wir achten immer darauf, dass das Equipment funktioniert und jede:r sich mit Spaß bei der Sache ohne Probleme beteiligen kann. Da aber eine Menge Menschen das Equipment benutzen, geht es hier und da auch mal über den Jordan. Insofern rufen wir gerne dazu auf, beim Besuch der Jam eine kleine Summe zu hinterlassen, mit der wir reparieren, austauschen oder neu anschaffen können. Bisher seid ihr echt derbe unterstützend und helft uns allen weiter. Neues Schlagzeug, Gitarre UND Congas sind schon, dank euch, für alle dauerhaft zugänglich. Danke dafür. Und weiter geht’s!

Jeder Beitrag ist willkommen, ob groß, sehr groß, klein, oder sehr klein.

Falls ihr uns unterstützen wollt, sprecht die Person an der Tür oder am Tresen an. Wir sammeln in der Regel an der Tür.

 Danke!

++ Karriere ++

Wir würden uns riesig über Motivierte freuen, die das Team langfristig und vertrauensvoll erweitern möchten.

Es ist 100% ehrenamtlich und in jedem Fall eine intensive, lohnenswerte und hammerspaßige Erfahrung für alle Beteiligten. Orga, Bar, Tür oder Technik wird immer zu betreuen sein. Besen und Lappen sowieso.

Sprecht uns gerne an!

++ Team/Awareness ++

Wir haben festgestellt, dass sowohl unser Team als auch die Jam Bühne von Männern dominiert wird. Und wir möchten dringend, dass sich das ändert, um eine diverse Bühne zu gestalten, auf der sich alle Menschen wohl fühlen und die Möglichkeit sehen, sich auszudrücken, sich zu empowern und miteinander Musik zu machen.

Deswegen brauchen wir frischen Wind in unserer Gruppe! Das ist ein Aufruf an FLINTA* Personen. Wir meinen, wir brauchen dringend Beistand von EUCH, um die männliche Mehrheit im Team aufzuheben, und für eine nicht mehrheitlich männliche Jam repräsentativ sein zu können.

Wir freuen uns auf Zuwachs im Team!

Ebenfalls über Anregungen und Wünsche, diesbezüglich und anderweitig. Sprecht uns an.

AINO versorgt dich weiterhin mit Tipps und Events für Hamburg und Umgebung. Bitte pass auf dich und andere auf und beachte die Abstands- & Hygienemaßnahmen der Veranstalter und Locations.

Zum EventAuf InstagramZur Webseite

Bilder via Facebook